Russland erklärte: Es ist nicht wahr, dass 700.000 Menschen geflohen sind

0 26

Der Kreml wies heute die Behauptung zurück, 700.000 Menschen seien nach Beginn der Mobilisierung aus dem Land geflohen, was Tausende zum Kampf in der Ukraine getrieben hätte.

Im Gespräch mit Reportern auf der Pressekonferenz sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow, es sei nicht bekannt, wie viele Menschen das Land nach der Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu einer „teilweisen Mobilisierung“ am 21. September verlassen hätten.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More