Historischer Hügel von Borsa Istanbul: über 3.000 50, brach den Allzeitrekord

0 34

Im zweiten Quartal des Jahres hat die über den Erwartungen liegende Profitabilität des Unternehmens die Risikobereitschaft an den nationalen Aktienmärkten deutlich erhöht.

An der Borsa Istanbul legte der BIST 100-Index in einem Monat um rund 29 % zu, mit einem Aufwärtstrend, der am 18. Juli begann und 3.000 Punkte überstieg. Der BIST 100-Index, der am 13. Juni 2017 erstmals die Tausend-Punkte-Schwelle überschritten hatte, überschritt am 8. Dezember 2021 die 2.000-Punkte-Marke. Zu beachten ist, dass der Anstieg der letzten Tausend Punkte nur 8 Monate dauerte.

Der BIST 100 Index, der seit Anfang August rund 18 % an Wert gewonnen hat, erreichte heute ein Rekordhoch von 3.051 Punkten.

Während Aktien der Banken- und Transportsparte eine wertvolle Rolle bei diesem Anstieg gespielt haben, ist der Bankenindex seit Anfang des Monats um rund 32 % und der Transportindex um rund 35 % gestiegen.

Auf Basis von Branchenindizes analysiert, konnten Leasing und Factoring seit Anfang August mit einer Rendite von rund 41 % am stärksten zulegen, während der Bergbausektor mit 4 % der einzige Verlierer war.

Im BIST 100-Index war die Şekerbank das Unternehmen, das mit einem Anstieg von etwa 110 % in diesem Zeitraum den höchsten Preis erzielte, während Sinpaş Gayrimenkul Yatırım Ortaklığı um 32 % zurückging. Seit Anfang August haben 90 der 100 Unternehmen des BIST an Wert gewonnen, während 10 von ihnen an Wert verloren haben.

Auf der anderen Seite hat Turkish Airlines, eine der am stärksten gewichteten Aktien im Index, ihren Anlegern seit Anfang des Monats eine Rendite von rund 38 % beschert, Tüpraş 27 %, Akbank 26 %, Türkiye İş Bankası 34 %, Yapı ve Kredi Bankasi 22 % und Garanti Bank 42 %.

Während im BIST 100-Index ein deutlicher Anstieg des Verarbeitungsvolumens verzeichnet wurde, wurde am Donnerstag mit 87,1 Milliarden Lira der Rekord für das Verarbeitungsvolumen gebrochen. Der BIST 100-Index, der seit Anfang August in Dollar um 15,6 % gestiegen ist, befindet sich auf dem Niveau von 167,3, wobei das Prestige am Donnerstag geschlossen wird.

Analysten sagten, dass sie glauben, dass das Aufwärtspotenzial an den Aktienmärkten bis zum Jahresende anhalten könnte, aber die Anleger würden davon profitieren, wenn sie angesichts möglicher Gewinnverkäufe vorsichtig vorgehen würden. .

Das Aufwärtspotenzial der Aktienmärkte hält an

Mehmet Gerz, Geschäftsführer der Ata Yatirim Portfolio Administration, sagte gegenüber AA-Korrespondent: „Der BIST 100-Index in Istanbul sticht mit seinen mehr als 3.000 Punkten heraus, aber wir dachten lange, dass der Aktienmarkt billig ist, und brauchten einen Angriff auf die Inflation. “ verwendete die Begriffe.

Gerz sagte, dass die Jahresendziele für den BIST 100-Index auf dem Niveau von 4.000 Punkten liegen und sie Potenzial für weiteres Aufwärtspotenzial sehen, und fügte hinzu, dass die Gewinne des Unternehmens im Umfeld sehr inflationär seien und dass diese Situation den Aktienmarkt stütze.

In Bezug auf das letzte Jahr wies Gerz darauf hin, dass der BIST 100-Index um 108 % gestiegen ist, die Inflation 80 % beträgt, aber der Anstieg der Immobilienpreise in der Türkei durchschnittlich 160 % beträgt, und sagte:

„Wenn der Anleger sich gegen Inflation absichern möchte, macht es keinen Sinn, TL zu halten, weil die reale Zinsrendite auf dem Niveau von minus 65 % liegt. Aus diesem Grund sucht der Anleger nach einer Alternative. Eine der Investitionen waren Immobilien und es ist dort zu einem sehr großen Fokus geworden, die Kurse sind gestiegen. Jetzt kommt Geld an die Börse. Es ist an der Börse. Natürlich ist es wertvoll, eine Aktie auszuwählen. Anleger, die wissen, können hier eine Aktie auswählen, aber wir empfehlen das Der einzelne Anleger kommt eher von Aktienfonds, d.h. wir finden es logisch, dass diejenigen mit 100 Lira etwa 40% in Aktienfonds investieren.Da Fonds wie Aktien beide steuerbefreit sind, bietet es auch eine Vermögensstreuung mit 30 bis 40 entsprechend ausgewählten Aktien Investitionen in der Türkei sind diversifiziert und werden verwaltet es angemessen. Es ist möglich, sie bei jeder Bank, jedem Maklerhaus über TEFAS zu kaufen. Da es sich um einen Investmentfonds ähnlich wie in den USA handelt, beginnt sich die Kultur zu formen, wenn auch langsam.

Gerz sagte, wenn der Aktienmarkt bis Ende des Jahres das reale Niveau von 4.000 und nach der Wahl 5.000 erreicht, wird sich das Interesse an der Börse auf die breite Öffentlichkeit ausdehnen, und fügte hinzu, dass er glaube, dass dies sowohl von Investmentfonds als auch von Investmentfonds sein werde Rentenfonds.

Gerz, der hinzufügte, dass seiner Meinung nach große Börsengänge das Potenzial haben könnten, das Jahr nach der Wahl mit dem Wachstum einheimischer institutioneller Investoren durch die Fonds zu beginnen, sagte, dass in diesem Fall der Aktienmarkt zu einer echten Anlagealternative in der Türkei werden werde , wie bei Immobilien.

Treibende Kraft hinter dem Anstieg waren die Bilanzen

Der Analyst von Vakıf Yatırım, Umut Deniz Pak, erwähnte auch, dass der Hauptgrund für den Anstieg im August die Finanzergebnisse des zweiten Quartals waren, die den Erwartungen entsprachen.

Pak stellte fest, dass die Rentabilitätszahlen der Borsa Istanbul, die sich weiterhin positiv von globalen Indizes abhebt, viel höher sind als von Analysten behauptet, insbesondere in Branchen wie Luftfahrt, Banken, Holdings, Raffinerien und Lebensmitteleinzelhandel, sagte Pak: „Während starke Finanzwerte sind bei Aktien mit hoher Belastung im BIST 100 Index vorausbewertet. Mit der Bekanntgabe und Aufwärtsrevision von Analystenschätzungen für einige Unternehmen hat sich die Aufwärtsbewegung des Index verstärkt.

Pak sagte, dass der Verkaufsdruck an den ausländischen Aktienmärkten in den letzten zwei Monaten nachgelassen habe und dass die positiven Kurse in diesem Zeitraum auch die Märkte in den Entwicklungsländern unterstützt hätten.

In Anbetracht dessen, dass das Interesse inländischer Investoren, die weiterhin auf der Suche nach Rendite sind, an der Börse anhält, setzte Pak seine Einschätzung wie folgt fort:

„Obwohl es eine deutliche Abwärtsbewegung bei den Eurobond-Zinssätzen für türkische Staatsanleihen gegeben hat, sehen wir, dass nach dem 8-wöchigen Auslandsausstieg von Borsa Istanbul in den letzten zwei Wochen ausländische Zuflüsse in Höhe von 358 Millionen US-Dollar erfolgt sind, hauptsächlich in die Bankenabteilung. Dies Situation unterstützt Borsa Istanbul in Aufwärtsrichtung Wir glauben, dass wir beim BIST-100-Index, der die Marke von 3.000 überschritten hat, selektiver sein sollten ein Niveau von 3.400 schrumpfen Daher glauben wir, dass wir uns in Sektoren positionieren sollten, die in der zweiten Hälfte dieses Jahres und in der ersten Hälfte operativ stärker sein sollten nächstes Jahr. In diesem Sinne glauben wir, dass sich Segmente wie Luftfahrt, Raffinerie, Energie und Lebensmittelverteilung weiterhin durchsetzen werden. Im Bergbaugeschäft sind wir Befürworter einer vorsichtigeren Haltung auf diesen Ebenen gegenüber regulatorischen Risiken, die von Zeit zu Zeit auftreten können.“

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More