Sie folgen dem Vereinigten Königreich: Dänemark eröffnet in Ruanda ein Büro für Immigranten

0 28

In der Erklärung des dänischen Außenministeriums hieß es, dass die beiden Diplomaten in das neu zu eröffnende Büro in Ruandas Hauptstadt Kigali entsandt werden.

Das Ministerium betonte, dass das Ziel des Büros darin besteht, die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu stärken.

Einwanderungsminister Kaare Dybvad Bek sagte: Dänemark und Ruanda teilen die gleiche Ansicht, mehr Flüchtlingen auf angemessenere Weise als die derzeitigen Vorschriften zu helfen und gefährliche und unsystematische Migration zu bekämpfen, einschließlich der Überquerung des Mittelmeers.seine Aussagen verwendet.

Der Minister sagte, sie beabsichtigen, das derzeitige korrupte Asylsystem zu reformieren und Flüchtlingen und Migranten eine würdevollere und nachhaltigere Zukunft zu bieten, weshalb sie ihr Büro in Ruanda eröffneten.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More