Ryanair: Ende der Gültigkeitsdauer der Tickets um 10 Euro

0 88

Die Flugreisebewertung stammt von der irischen Fluggesellschaft Ryanair. Ryanair-CEO Michael O’Leary hat angekündigt, aufgrund steigender Treibstoffkosten keine günstigeren Flüge anzubieten.

„Die Zeit der 10-Euro-Banknoten ist vorbei“

„Die Zeit der 10-Euro-Scheine ist vorbei“, sagte O’Leary in einer Erklärung. den Begriff verwendet.

Im Gespräch mit der BBC sagte O’Leary, dass die Ticketpreise, die letztes Jahr bei etwa 40 Euro begannen, in den nächsten fünf Jahren auf etwa 50 Euro steigen werden.

„Menschen werden weiterhin oft stehlen“

„Aber ich denke, die Menschen werden viel preissensibler werden“, sagte O’Leary und fügte hinzu, dass er davon ausgeht, dass die Menschen trotz steigender Lebenshaltungskosten weiterhin häufig fliegen werden. sagte.

Preisgünstiger Ticketwettbewerb

Flugtickets wurden zu niedrigen Preisen verkauft, während die Zahl der Flüge zunahm. Fluggesellschaften wie Ryanair, Easyjet, Vueling und Wizz Air konkurrierten darum, kostengünstige und problemlose Dienstleistungen anzubieten.

Andererseits sind kommerzielle Flüge für etwa 2,4 % der weltweiten Kohlendioxidemissionen verantwortlich.

„Emissionen von Land- und Seewegen sind höher“

Der CEO von Ryanair hält es für „falsch“, sich auf die Reduzierung der Luftverkehrsemissionen zu konzentrieren, und argumentiert, dass der Straßen- und Seeverkehr mehr zu den Emissionen beitragen.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More