Gesucht mit roter Anzeige: Schweden wird in die Türkei liefern

0 43

Laut den staatlichen Fernsehnachrichten SVT des Landes soll die Türkei beschlossen haben, eine 35-jährige Person an die Türkei auszuliefern, die er mit einer roten Anzeige wegen Betrugs angerufen hat.

Bei der Beurteilung der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs betonte Schwedens Justiz- und Innenminister Morgan Johansson, dass es sich um eine Routinesituation handele.

VOR 14 JAHREN IM GEFÄNGNIS

Es wurde festgestellt, dass die Person, die seit 2011 in Schweden lebt und innerhalb dieser Zeit einen Asylantrag gestellt hat, in der Türkei wegen Betrugs zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt wird.

Der Beschuldigte soll zum Christentum konvertiert sein, um nicht an die Türkei ausgeliefert zu werden.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More