Weizenschiffe fahren nächste Woche ab

0 35

Der Verkehr beschleunigt sich im „Getreidekorridor“, der auf Initiative der Türkei eingerichtet wurde und das erste Schiff am 1. August verließ. Bisher wurden 12 Schiffsladungen im Korridor durchgeführt, insgesamt wurden 375.000 Tonnen Mais- und Sonnenblumenöl transportiert.

ANFANG DER WOCHE

Die Lieferungen der nächsten Woche den Gang entlang werden sich ebenfalls verzweigen. Die Schiffe, die bisher nur Mais, Sonnenblumen und Sonnenblumenschrot transportiert haben, werden ab nächster Woche mit dem Transport von Weizen beginnen. Weizen, der Teil der 25 Millionen Tonnen Getreide ist, die auf Lager sind, wird auch seine Käufer erreichen.
Als Teil der Verschiffungen, die am 1. August begannen, traf gestern das Schiff mit dem meisten Getreide in Istanbul ein. Das Schiff namens Glory, das 66.000 Tonnen Mais transportiert, ist derzeit das Schiff mit dem meisten Getreide.

LETZTE SITUATION IM TRANSPORT

Schiffe mit insgesamt 235.000 178 Tonnen Mais, die bisher verschifft wurden, haben ihre Käufer auf dem Weltmarkt über die Türkei erreicht. Da bisher 12 Schiffe in den 10 Tagen Häfen verlassen haben, ist das unter der Flagge von Sierra Leone fahrende Trockenfrachtschiff namens „Razoni“ mit 27.000 Tonnen Mais für den Libanon das erste Schiff, das den Hafen von Odessa in der Ukraine verlässt. 1. August. Schließlich fuhren das Schiff „Ocean Line“, das 64.720 Tonnen Mais von Tschernomorsk nach Südkorea beförderte, und das unter türkischer Flagge fahrende Schiff „Rahmi Yağcı“ ab, um 5.300 Tonnen Sonnenblumenmehl als Schüttgut von Tschernomorsk nach Istanbul zu bringen.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More