Beschäftigte am Münchner Flughafen streiken: Warnung vor möglichen Flugausfällen

0 33

Während europäische Länder, insbesondere England, Deutschland und Frankreich, darum kämpften, Arbeitskräfte für Flughäfen zu finden, konnte eine Analyse zu diesem Thema noch immer nicht erstellt werden. Die Koffer der verreisenden Bürger bleiben in der Mitte liegen, die Schlangen beim Check-in werden länger, einige Flüge werden gestrichen.

Mitarbeiter von Swissport Losch haben zum Streik aufgerufen

Das Problem verschlimmert sich, da Flughafenangestellte in ganz Europa streiken.

In der Erklärung auf der Website des Münchner Flughafens in Deutschland hieß es, die Gewerkschaft Verdi habe die Mitarbeiter der Firma Swissport Losch aufgefordert, ihre Arbeitsplätze am 10. August von 10:00 bis 15:00 Uhr Ortszeit aufzugeben.

Warnung „Flüge können gestrichen werden“

In der Erklärung, die davor warnte, dass der Streik zu Flugausfällen und Verspätungen führen könnte, wurden Passagiere, die während des Streiks einen Flug ab München planen, aufgefordert, sich bei Fluggesellschaften oder Betreibern über den aktuellen Flugstatus zu informieren.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (DPA) teilte das Unternehmen Swissport Losch mit, dass die Gepäckabfertigungsprozesse am Flughafen, das Vorfeld und der Busverkehr vom Streik betroffen seien, Pläne seien deshalb in Entwicklung.

Die Nachfrage der Arbeiter nach Löhnen über der Inflationsrate

Es hieß, die Gewerkschaft fordere für rund 600 Swissport-Mitarbeiter in München eine Preiserhöhung über der Inflationsrate, der Chef biete eine Gesamterhöhung von 11 Prozent und wolle den Streik beenden.

Auf Einladung der Gewerkschaft Verdi streikten am 27. Juli die Bodenarbeiter der Lufthansa, die Flughäfen München und Frankfurt wurden geschlossen. Über 1.000 Flüge wurden während des Streiks gestrichen und 134.000 Passagiere waren betroffen. Dieser Streik kostete die Lufthansa rund 35 Millionen Euro, hieß es.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More