Loyale Regionen werden sich bald vereinen: Die Türkei steht an der Seite ihrer Brüder im Gazastreifen

0 28

Präsident Tayyip Erdoğan gab während des Mittagessens, das er zu Ehren der Teilnehmer der Botschafter der 13. „Wir sind alle sehr vertraut mit dem Tribut, den die Bigotterie der Unternehmen, eines der Symbole der bürokratischen Oligarchie, unserem Land in der Vergangenheit zugefügt hat. Die Türkei ist ein Land, das den Preis nicht nur für die mangelnde Koordination in den staatlichen Gremien bezahlt hat, sondern auch für den direkten Konkurrenzkampf, Zwietracht und sogar Konflikte“, sagte er.

WIR HABEN DIE ANGRIFFE AUSGEFÜHRT

Präsident Erdoğan erklärte, dass sie bei der ersten Mission mehrmals mit diesem Problem konfrontiert waren, und sagte: „Wir waren den Hindernissen der elitären Mentalität ausgesetzt, die sich der Nation und dem politischen Willen, dem die Nation sich unterworfen hat, überlegen fühlt Autorität und Verantwortung. Von der Erklärung vom 27. April bis zur MIT-Krise vom 7. Februar, vom Versuch vom 17. bis 25. Dezember bis zum blutigen Putschversuch vom 15. Juli, bei dem wir 252 Kinder unseres Landes gemartert haben, sind wir zum Zweck staatlich verankerter Strukturen geworden . Erdogan wies darauf hin, dass sie dank des starken Aufbaus der Nation und ihres entschlossenen Einsatzes an einem demokratischen Ort alle Angriffe scheitern ließen.

WIR REINIGEN AUCH DIE LETZTEN BEREICHE

Erdoğan erklärte, dass sie der separatistischen Terrororganisation mit den Operationen innerhalb und über Grenzen hinweg das Rückgrat gebrochen hätten, und sagte dazu: „Wir haben der ganzen Welt gezeigt, zusammen mit den Unterstützern dieser Organisationen, dass es keinen Platz gibt für Terrorismus. in die Zukunft unserer Region. Wir werden nicht aufhören, bis wir die Mörderherden losgeworden sind, die die Killer der Imperialisten in unserer Region sind, und wir werden unsere Bemühungen gegen den Terrorismus fortsetzen. Unsere Entscheidung, entlang unserer Südgrenze eine 30 Kilometer tiefe Grenze zu errichten, bleibt bestehen. Hoffentlich vereinen wir bald die Kreise dieser Sicherheitsgeneration, indem wir die letzten Nistplätze der Terrororganisation in Syrien räumen.

WIR HABEN EINE HANDELSVEREINBARUNG ERFOLGREICH

In Bezug auf den Getreidekorridor sagte Erdoğan: „Wie Sie wissen, kommen Schiffe. Damit haben wir zu einer Zeit, als die Ernährungskrise vor unserer Haustür stand, zur globalen Versorgungssicherheit beigetragen. Bisher ist es uns mit erheblichen Schwierigkeiten gelungen, diese Wettbewerbsvereinbarung zum Laufen zu bringen.

Wie können Informationen, die nicht in YSK sind, in CHP sein?

Die Partei AK MKYK tagte gestern unter dem Vorsitz von Präsident Tayyip Erdoğan. Während des Treffens wurden die Argumente von CHP-Generalchef Kemal Kılıçdaroğlu vorgebracht, dass er über Wählerinformationen verfüge, die nicht in der YSK enthalten seien. Den erhaltenen Informationen zufolge sagte Präsident Erdoğan seinen Mitarbeitern: „Recherchieren Sie darüber. Das YSK sollte auch nachforschen“, sagte er. Ein weiteres Programm von MKYK war die Feldarbeit der AK-Partei. Sie sollte den Bürgern bis zum Datum der Wahlen ins Land gebracht werden. Erdoğan sprach über das Programm, das den Strom lösen wird Probleme, insbesondere Inflation, bei der Wahlarbeit und den Wert, die erlebten politischen Teams daran zu erinnern, dass sie haben, was sie haben.

Vergeuden Sie nicht die historische Gelegenheit

Erdoğan machte auf die Tatsache aufmerksam, dass „es schwierig ist, am Tisch Gewinne zu erzielen, ohne vor Ort stark zu sein“, und sagte, dass der Prozess der Befreiung der von Aserbaidschan besetzten Gebiete das beste Beispiel dafür sei. „Nach einer epischen Anstrengung, die 44 Tage dauerte, erlangte Karabach seine Freiheit zurück und die 30-jährige Besatzung endete. Mit den getroffenen Vereinbarungen begann im Südkaukasus eine neue Periode. Wir arbeiten hart daran, diese historische Chance nicht zu vergeuden. Ich glaube, dass unsere Region in kurzer Zeit stabilisiert werden wird, da Armenien die Entwicklungen als real ansieht und auf die aufrichtigen Einladungen aus Aserbaidschan und der Türkei reagiert.

Masjid al-Aqsa ist unsere rote Linie

Erdoğan stellte fest, dass sie weiterhin Anstrengungen unternehmen, um den Bürgerkrieg in Syrien zu beenden und Stabilität im Irak, Libanon, Palästina, Jemen, Libyen und Afghanistan zu gewährleisten, und fuhr fort: „Mit Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten bauen wir unsere Beziehungen auf Emirate stärker als zuvor Wir nutzen unsere auf Kurs befindlichen Beziehungen zu Israel, um die Rechte und Gesetze unserer palästinensischen Brüder sowie die Interessen unseres Landes zu verteidigen Wir teilen unsere Sensibilität in der Jerusalem-Frage mit der israelischen Regierung unter die höchste Ebene, den Wert, den die Türkei der Zwei-Staaten-Analyse und der Sicherheit, dem Frieden und der Entwicklung Palästinas beimisst. Wir erklären offen, dass Masjid al-Aqsa, unsere erste Qibla, unsere rote Linie ist. In den letzten Tagen haben wir sie gezogen eine klare Haltung gegen Angriffe der israelischen Sicherheitskräfte auf Gaza und Zivilisten im Gazastreifen. Es gibt keine Entschuldigung e, um Kinder, gewickelte Babys zu töten. Die Türkei steht hinter dem palästinensischen Volk und seinen Brüdern im Gazastreifen.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More