Stoltenberg warnte: Es könnte auch in anderen Nachbarländern passieren

0 43

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagte beim Sommercamp der Labour Party in Norwegen: „Wenn Russland diesen Krieg gewinnt, wird Putin glauben, dass Gewalt funktioniert. Es wird dann in der Lage sein, Russlands andere Nachbarn zu beeinflussen.
NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg gab während des Sommercamps der Labour Party in Norwegen wertvolle Erklärungen ab. In Bezug auf Russlands Einmarsch in die Ukraine sagte Stoltenberg: „Präsident Putin hat mit Militärkräften ein sauberes Land und Volk für seine eigenen politischen Ziele angegriffen. In diesem Fall hat die NATO zwei Projekte. Die erste besteht darin, die Ukraine zu unterstützen, und die zweite besteht darin, diesen Krieg zu verbreiten. Erstens müssen wir der Ukraine Verstärkung zur Selbstverteidigung zukommen lassen. Das ukrainische Volk zeigte während des gesamten Krieges ein außergewöhnliches Beispiel an Kühnheit. Während der russischen Invasion auf der Krim im Jahr 2014 haben die NATO und Länder wie die Vereinigten Staaten, Kanada, das Vereinigte Königreich und die Türkei, die in der Mitte NATO-Mitglieder waren, die Ukraine „er unterstützt“, sagte er.
„Wir sind Zeugen von Anschlägen, die wir seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gesehen haben“
Stoltenberg sagte, dass Russland ein unabhängiges Land mit 40 Millionen Einwohnern angegriffen habe: „Das Scheitern von Präsident Putin, seine Ziele in der Ukraine zu erreichen, wird zu unseren Gunsten wirken. Wir haben einen solchen Angriff und eine solche Zerstörung von Zivilisten seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gesehen. Das kann uns nicht gleichgültig bleiben: Wenn Russland „wenn er diesen Krieg gewinnt, wird Putin denken, dass Gewalt funktioniert. Dann könnte es andere Nachbarn Russlands treffen“, sagte er.
„Der US-Senat hat die Teilnahmeprotokolle genehmigt“
In Bezug auf die NATO-Mitgliedschaften Finnlands und Schwedens sagte Stoltenberg: „Vor einigen Stunden hat der US-Senat die Teilnahmeprotokolle genehmigt. Bisher haben 23 unserer Verbündeten Finnland und Schweden den NATO-Beitritt zugestimmt. Beteiligungsprozess in der Geschichte der NATO. Putin: „Er beschreibt die NATO als expandierend und aggressiv. Das ist eine Situation, die wir niemals akzeptieren werden.“

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More