Angriff auf einen Kindergarten in China: 3 Kinder starben

0 27

Bei einem Angriff auf einen Kindergarten in der chinesischen Provinz Jiangxi sind drei Menschen getötet worden.

Polizeibeamte sagten in einer Erklärung, dass ein 48-jähriger Mann in einen Kindergarten im Bezirk Anfu gegangen sei und eine Messerattacke verübt habe.

Bei dem Angriff wurden drei Menschen getötet und sechs verletzt.

Während erwähnt wird, dass das Alter derer, die ihr Leben verloren und verletzt wurden, derzeit nicht bekannt ist, ist in Aufnahmen der Zeitung Beijing Daily zu sehen, wie ein Polizist ein kleines Kind zum Krankenwagen trägt.

In der Erklärung wurde vermerkt, dass der Angreifer, dessen Nachname Liu lautete, vermisst werde.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More