Minister Varank verkündete die gute Nachricht: In Çanakkale gibt es eine 80-100 Milliarden Dollar schwere Goldmine

0 40

Nach Angaben des Ministeriums besuchte Varank die Mine von TÜMAD Madencilik, die in Çanakkale-Lapseki produziert.

Varank wurde von dem Gouverneur von Çanakkale, İlhami Aktaş, dem stellvertretenden Vorsitzenden der AK-Parteigruppe, Bülent Turan, dem Vorsitzenden des Parlamentarischen Rates für Landwirtschaft, Forstwirtschaft und ländliche Angelegenheiten, Yunus Kılıç, und der Abgeordneten der AK Çanakkale-Partei, Jülide İskenderoğlu, begleitet. Oğuz Çarmıklı, Vorstandsmitglied der Nurol Holding, Vorstandsmitglied Gürhan Çarmıklı und Hasan Yücel, Geschäftsführer von TÜMAD Madencilik AŞ, sind anwesend.

Varank, der von den Behörden Informationen über das Unternehmen erhielt, ging in den Goldraum. Hier kippte Varank, der die Konsistenz des Goldes kontrollierte, indem er feste Kleidung und Handschuhe trug, den Tiegel um und übertrug das Gold- und Silberblei in die Gussform.

Varank sagte in seiner anschließenden Einschätzung Folgendes:

„Es ist eines der Edelmetalle, die Gold und Silber in der Türkei produzieren. TÜMAD Madencilik erreicht 8% der Goldproduktion in der Türkei bei Lapseki. Das Ziel in diesem Jahr ist es, 3,5 Tonnen Gold und 2,5 Tonnen Silber zu produzieren. 2000 „Obwohl es gab Mineralien in der Türkei gab es keine Goldproduktion. Das gesamte Gold der Türkei wurde aus dem Ausland importiert. Nach dem Jahr 2000 produzierten wir im Rahmen der Politik der Verstaatlichung unserer Minen 42 Tonnen Gold pro Jahr.

„Eines der 800 Unternehmen der Welt“

Unter Hinweis darauf, dass der Goldbergbau ein strategisches Gebiet ist, sagte Varank: „Derzeit befindet sich im Gebiet von Çanakkale eine Goldmine im Wert von 80 bis 100 Milliarden Dollar. Wir haben nur sehr wenige Unternehmen, die hier tätig sind. „Es gibt 800 Goldminen auf der Welt. die diese Art der Produktion machen. Einer von ihnen ist in Lapseki. Wir haben eine Anlage, die in einem besseren Zustand produziert als ein Bergbauunternehmen in Kanada“, sagte er. gab die Auskunft.

Varank betonte, dass der Gold- und Silberabbau für die türkische Wirtschaft von entscheidender Bedeutung ist, und sagte: „Angesichts der damit verbundenen sehr wichtigen Importe sollten wir diese Vermögenswerte niemals unter der Erde lassen. 800 Menschen arbeiten. Ich habe auch nach ihren Gehältern gefragt. spricht über ein Unternehmen, in dem das Durchschnittsgehalt 12-13 Tausend Lira beträgt. Es ist ein Unternehmen, in dem 80-90 % unserer in Lapseki und Gallipoli lebenden Bürger beschäftigt sind. die Begriffe verwendet.

„Du musst es öffnen“

Unter Hinweis darauf, dass es teilweise unterschiedliche Diskussionen über Minen gibt, zog Varank folgende Einschätzung:

„Wir müssen wissen, dass die meisten von ihnen politische Motive sind. 80-100 Milliarden Dollar an Gold und Silber befinden sich derzeit im Untergrund von Çanakkale. Wenn diese entdeckt werden, müssen wir uns die zukünftige Situation der Wirtschaft von Çanakkale vorstellen und Maßnahmen ergreifen. Die globalen Standards und die Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, sind sehr wichtig.“ Es ist klar. Die Regeln für die Sanierung von Gebieten nach dem Bergbau sind sehr klar. Solange die Regeln eingehalten werden, sollten wir Mining niemals als schlechte Praxis betrachten“, und wir dürfen die Öffentlichkeit nicht irreführen. Wenn diese Dinge in den Vereinigten Staaten, Kanada und Europa getan werden, müssen wir auch den Weg dafür ebnen.

Varank sagte, die Frage der Maschinenausrüstung im Goldbergbau sei ebenfalls wertvoll, und die meisten der vom Unternehmen verwendeten Geräte seien inländisch.

Erfreulich sei auch die Entwicklung der Branche in diesem Bereich, betonte Varank:

„Ich möchte unseren Freunden dafür danken, dass sie unserem Land solche zusätzlichen Kosten gebracht haben. Wenn wir diese Minen nicht von hier aus abgebaut hätten, hätten wir das in der Türkei verkaufte Gold importieren müssen. Wir wollen die Produktion um 42 Tonnen steigern.“ unseres Landes. Wir werden weiterhin Pioniere in der Arbeit sein, die den Weg für unsere Unternehmen ebnen wird.“

17 Prozent der Produktion von TÜMAD

TÜMAD Madencilik AŞ, das Gold- und Silberminen in Balıkesir-İvrindi und Çanakkale-Lapseki besitzt, hat bisher 18,2 Tonnen Gold und 31,1 Tonnen Silber gefördert. TÜMAD produzierte 6,8 Tonnen, 17 % der 39 Tonnen Gold, die 2021 in der Türkei produziert wurden.

TÜMAD, das eine Politik des lokalen Einkaufs und der lokalen Beschäftigung verfolgt, arbeitet bei all seinen Aktivitäten mit türkischen Ingenieuren und Arbeitern zusammen. 70 % der Mitarbeiter werden aus der lokalen Bevölkerung ausgewählt. TÜMAD, das insgesamt 2.000 Mitarbeiter beschäftigt, beschäftigt in Lapseki 800 Mitarbeiter.

Alle Aktivitäten in den TÜMAD-Minen werden mit einem umweltorientierten Ansatz durchgeführt. Die Produktion erfolgt in den Bergwerken mit Trockenabfalllager, Entwässerung durch Filterpresse und einem komplett geschlossenen Trockenabfalllager.

Die TÜMAD Lapseki Gold- und Silbermine ist der erste türkische Bergbaubetrieb, der durch die Erfüllung der Anforderungen des Umweltrates der Vereinten Nationen mit „Null Fehlern“ zertifiziert wurde.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More