Panik erfasst Athen: Abdulhamid Han ging ins Mittelmeer Die griechische Armee war in Alarmbereitschaft

0 24

Der Start einer Mission im östlichen Mittelmeer durch Abdulhamid Han, das vierte Bohrschiff, das an den Bemühungen der Türkei zur Exploration von Kohlenwasserstoffen teilnehmen wird, hat in Athen und der griechisch-zypriotischen Regierung Panik ausgelöst.

Während die Verwaltung in Athen die Bewegungen des Schiffes ständig überwachte, machte die Abfahrt des Schiffes zehn Tage früher als erwartet Schlagzeilen in den griechischen und südzypriotischen Medien. In den Nachrichten, die von den Medien der beiden Länder mit einer Stimme gemacht wurden, wurde geschrieben, dass die griechische Armee in Alarmbereitschaft war, während die Bewegungen des Schiffes verfolgt und auf der Karte veröffentlicht wurden.

In den Nachrichten, in denen festgestellt wurde, dass Recherchen zu den Rechten der Türkei illegal sind, wurde mit einer internationalen Reaktion gegen Ankara gedroht.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More