Der Iran kündigt den Betrieb von Hunderten von Urananreicherungszentrifugen der nächsten Generation an

0 29

Nach Angaben des iranischen Staatsfernsehens hat der Sprecher der Atomenergiebehörde, Kemalvendi, den aktuellen Stand der Atomenergiestudien des Landes bewertet.

Kemalvendi erklärte, dass Hunderte von IR1- und IR6-Zentrifugen zur Anreicherung von Uran der nächsten Generation der nächsten Generation zum Betrieb und zur Gasinjektion bestellt wurden, und Kemalvendi sagte, die Internationale Atomenergiebehörde sei ebenfalls über diese Angelegenheit informiert worden.

Kemalvendi sagte, dieser Schritt sei notwendig, um die Sanktionen aufzuheben, die Interessen des Iran zu schützen und das Anreicherungsniveau von 190.000 SU zu erreichen, was dem Bedarf des Landes entspricht. Strategisches AktionsgesetzEr behauptete, er sei in Einklang mit der Umsetzung des I.

Kemalvendi stellte fest, dass die Inbetriebnahme von 500 IR6-Zentrifugen 10 bis 15 Tage dauert.

Es sei darauf hingewiesen, dass diese Erklärung zu einem Zeitpunkt gemacht wurde, an dem die Wiederbelebung der Wiener Gespräche, die zur Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran wegen seiner nuklearen Aktivitäten geführt wurden, seit einiger Zeit aufrechterhalten wird und in den Vordergrund rückt.

Neuanfang

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More